Tatortreinigung im Überblick

In Bayern sterben laut statistischem Bundesamt im Durchschnitt täglich 350 Menschen. Ein großer Teil davon in den eigenen vier Wänden. Dabei ist es oft der Fall, dass das Ableben nicht sofort bemerkt wird und der Verwesungsprozess einsetzt. Hierbei wird das betroffene Zimmer bzw. die Wohnung stark durch unangenehme Gerüche und Keime belastet. Hierzu bedarf es einer Sonderreinigung von speziell geschulten Personal und geeigneten Mitteln.

Wir unterstützen Sie bei dieser Aufgabe gerne. Mit einem staatl. geprüften Desinfektor und zertifizierten Tatortreinigern garantieren wir Ihnen ein professionelles Endergebnis mit den höchsten Standards. 

Die Vorgehensweise

Wir arbeiten stets nach den neuesten Erkenntnissen der Desinfektionslehre. Unsere Mitarbeiter sind mit Schutzanzügen der Kategorie 3 Typ 4 nach EN 468 geschützt. Wir benutzen ausschließlich RKI gelistete Desinfektionsmittel und befolgen streng die TRBA (Technische Regeln für biologische Arbeitsstoffe)

01  Vorbesprechung

Im Vorfeld machen wir uns mit Ihnen ein Bild über die Situation. Dabei besprechen wir die Auftragsdurchführung, mögliche Besonderheiten, Dauer und anfallende Kosten.

02  Gefahrenanalyse

In diesem Schritt begutachten wir die Lage vor Ort im Hinblick auf gefährliche Mikroorganismen und Kontaminationsgefahren. Eine mögliche Infektionskrankheit des Verstorbenen muss hier besprochen werden. Abhängig von der Infektion wird in einem solchem Fall die Raumdesinfektion mittel H202 durchgeführt. 

03  Durchführung

Das ist die eigentliche Tätigkeit. Hier beginnen wir mit einer Entfernung aller sichtbaren und anschließend unsichtbaren Kontaminationen. Gefolgt von einer großflächigen Scheuer- Wisch- Desinfektion, bei der wir nach RKI einen Wirkungsbereich von AB (Abtötung von vegetativen Bakterien, Mykobakterien, Pilzen, Pilzsporen und die Inaktivierung von Viren) erreichen. In der Schlussreinigung werden dann Pyrogene (Reste der abgetöteten Mikroorganismen) und Desinfektionsmittelrückstände entfernt.
Bei Bedarf wird abschließend noch eine Geruchsneutralisierung/ Raumluftdesinfektion per Ozon oder Wasserstoffperoxidbehandlung durchgeführt.

04  Bericht

Nach Fertigstellung der Desinfektionsarbeit erhalten Sie von uns einen ausführlichen Bericht. Hier sind neben der Gefahrenanalyse alle durchgeführten Arbeitsschritte (auf Nachfrage auch mit Bilddokumentation), eingesetzte Mittel und Gegebenheiten des Leichenfundortes festgehalten. Abgeschlossen wird dieser Bericht mit einer Bescheinigung, in der unser staatl. geprüfter Desinfektor die Arbeit nach Vorgaben des IfSG (Infektionsschutzgesetz) und den Regeln des Robert Koch Institutes bestätigt. Dies dient als Nachweis der Reinheit für Vermieter, Mieter, Hausverwaltungen und Sanierungsfirmen. 

Jetzt nachfragen!

Haben Sie Fragen? Brauchen Sie ein unverbindliches Angebot? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Telefon:

0176 64225174

Email:

desinfektionkreuzer@gmail.com

Kontakt

Ihre Fachfirma für professionelle Tatortreinigungen im Raum Bayern

Kontaktiere uns